„Spieler sind in einer Trance“

Die Anthropologin Natasha Dow Schüll erforscht, wie Glücksspielautomaten unser Verhalten steuern und mich welchen Tricks uns das Design der Maschinen süchtig macht. Die These: Wer zockt, befindet sich in einem ganz spezifischen Zustand.
Prof. Schüll nennt ihn „The Zone“. Uns geht es dabei nicht ums Gewinnen. Sondern darum, uns selbst und die Welt um uns her zu vergessen.
Psychologie Heute, 9/2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.