„Dein Aufenthaltsort wurde 5398-mal abgerufen“

Ein Gespräch mit dem aus Deutschland stammenden Privacy-Forscher Prof. Florian Schaub von der University of Michigan über die Zugriffe, die wir anderen mit unserem Smartphone erlauben. Man wird beim Lesen ein bisschen paranoid. Vermutlich mit Recht.
Das Interview gehörte im Erscheinungsmonat zu den meistgeklickten Geschichten auf Blendle.
(P.M. Magazin, 1/2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.